DSGVO-konforme Software-Entwicklung – Pflichten und Haftungsrisiken für Entwickler

Die DSGVO macht auch vor der Software-Entwicklung nicht halt. Der Vortrag präsentiert praktische Tipps, wie Haftungsrisiken vermieden und die Einhaltung der DSGVO sichergestellt werden kann:

  • Dürfen Daten aus dem Produktivsystem für Testzwecke verwendet werden?
  • Betroffenenrechte technisch Umsetzen – Auskunft, Richtigstellung, Datenportabilität, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung
  • Wie sieht DSGVO-konformes Logging aus?
  • Wie sind Backups zu schützen?
  • Was bedeutet Privacy by Design & by Default?
  • Passwortauthentifizierung – DOs & DON‘Ts
  • Haftung des Entwicklers nach der DSGVO?
Slides and Video

Speaker

Markus Dörfler
Partner der Kanzlei Höhne, In der Maur & Partner

Geboren 1979 in Graz. Selbstständiger Programmierer und Systemtechniker von 1997 bis 2006. Studium der Rechtswissenschaften in Graz und Linz (Mag. iur. 2006). Masterstudium für Informationsrecht und Rechtsinformation in Wien (Graduierung zum Master of Laws 2007). Seit 2012 selbstständiger Rechtsanwalt und seit 2016 Partner der Kanzlei Höhne, In der Maur & Partner Rechtsanwälte. Vortragender für IT-Recht an der Fachhochschule des BFI Wien. Mitherausgeber der Loseblattsammlung “Rechtsberatung Internet”. Teilnehmer an der Normung für „Datenschutzsysteme“ und „Artificial Intelligence“ bei Austrian Standards.

Connection: